RenaissanceburgRäumlichkeiten (aktiv)HeiratenHistorieVeranstaltungenKontaktImpressum

     
     
     

Der Kapitelsaal mit der mächtigen Eichendecke
und der aus 32 Wappen bestehenden
prächtigen Ahnentafel bietet mit rund 140 qm
nicht nur viel Platz, sondern auch eine
besonders festliche Atmosphäre.
Ein bereitstehender Konzertflügel ermöglicht
die musikalische Begleitung bei kulturellen
Events.




Das Untere Turmzimmer
mit 150 cm dicken Mauern und
stuckverzierter Balkendecke
gehört zu den ältesten Teilen
der Wasserburg. Ein direkter
Durchgang zum Kapitelsaal ist
vorhanden.




Das Wolfsbergzimmer:
Die Besonderheit dieses Raumes
ist neben dem wappenge-
schmückten Kaminsims eine
jahrhundertealte gusseiserne
Ofenplatte mit biblischen
Motiven. Ein Durchgang zum
Trauzimmer ist möglich.




Das Patzlarzimmer
hat mit
seinen original-alten Holzdielen,
dem Abtrittserker und dem
wappenverzierten Kaminsims
eine urig-rustikale Ausstrahlung.




Das Alrottzimmer:
Durch die hohe Decke und die
großen Sprossenfenster
entsteht hier eine ausnehmend
heiter-freundliche Atmosphäre,
so dass dieser Raum gerne für
Veranstaltungen am Tage
gebucht wird.



Das Tüllinghoffzimmer..
Die blau gestrichenen Wände,
die helle Holzdecke und der
wappengeschmückte Kaminsims
prägen das historische Flair
dieses Raums.
... und das Vehofzimmer:
Historisches Grün an den
Wänden, die helle Balkendecke
und die Sandsteineinfassung des
Abtrittserkers machen den
Charme dieses kleinen Raumes
aus. Der Zutritt ist nur über das
Tüllinghoffzimmer möglich.




Der Westflügelsaal:
Mit seinen großen Fenstern, der
hohen Decke und seiner tagungs-
technisch hochwertigen
Ausstattung wie versenkbarer
Leinwand, integrierter Laut-
sprecheranlage und Beamer bietet
dieser Raum beste Voraus-
setzungen dafür, dass auch bei
einer mehrere Stunden andauern-
den Sitzung keinem Teilnehmer
Wesentliches entgeht.




Die Cafeteria, mit Blick auf
die westliche Burggräfte, lädt
ein zum erholsamen Imbiss.
Der helle freundliche Raum
bietet aber auch viel Platz für
konzentrierte Arbeit.




In der Küche können Kaffee
und Tee gekocht oder Getränke
gelagert werden. Für den
Catering-Service besteht die
Möglichkeit, die Speisen servier-
fertig vorzubereiten.


 


Der Burginnenhof bot schon bei vielen Freiluft-
Veranstaltungen mehr als 400 Besuchern Platz.
Aufgrund der Brücke über die Gräfte ist der Zugang
gut regelbar.


Der Burgpark verlockt zu
vielerlei Aktivitäten ...